CSD Aktuell Neue Zusammenarbeit mit Tolerado aus Danzig


Der CSD Bremen und der Verein Tolerado aus Danzig organisieren im Rahmen der Städtepartnerschaft Danzig/Bremen ein Austauschprojekt zum CSD Danzig am 26.05.2018und dem CSD Bremen am 25.08.2018.

Wie die Partnerschaft entstand

Oft werden wir gefragt, ob der CSD noch immer zeitgemäß ist, und die Frage beantwortet sich auch durch unsere Partnerschaft mit dem Tolerado Verein Danzig. 2017 haben wir nach langer Pause den ersten CSD in Bremen organisiert. Dabei hatten wir sehr großen Zuspruch in der Bevölkerung. Mit einer Hand voll Polizisten, die den Verkehr geregelt haben, ist unsere Demo fröhlich und bunt durch Bremen gezogen.

Beim CSD in Danzig sah die Welt ganz anders aus. 2015 wurden ca. 700 Demonstrierende von 1.000 Polizisten begleitet und im vergangen Jahr hat die Stadt Danzig zusätzlich noch einen Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Polizei hat nicht diese Massen eingesetzt, um die Demonstrierenden in Schach zu halten, sondern um diese zu beschützen.


Video vom CSD Danzig:

Als Bremer CSD wissen wir genau, dass dieser Kampf zig Jahre dauern kann und wird. Wir möchten die bestehende Partnerschaft zwischen den Städten Danzig und Bremen ausbauen und nutzen, indem wir LBGTI-Aktivist*innen in Danzig unterstützen. Wir möchten verhindern, dass diese Menschen aufgeben und versuchen ihnen durch unsere Zusammenarbeit den Rücken zu stärken. Zwar liegt Danzig in Polen, doch Fakt ist: Polen ist ein Mitgliedstaat der EU. Polen ist nicht weit weg, lediglich 4,5 Stunden mit Auto. Zum Vergleich: Um nach Stuttgart zu kommen, fährt man 6 Stunden.

Was wollen wir konkret tun?

  1. Austausch zu den jeweiligen CSD Danzig
    Als Bremer Team organisieren wir eine Gruppenfahrt nach Danzig. Dazu laden wir auch die Politiker*innen im Rahmen der Städtepartnerschaft ein, sich uns anzuschließen und mit uns gemeinsam das Team in Danzig zu unterstützen und stärken.
  2. Gemeinsame Veranstaltungen in Bremen und Danzig
    Gemeinsam mit den lokalen Politiker*innen und Bekanntheiten möchten Tolerado und CSD Bremen die Bürger*innen der Städte einladen und mit ihnen ins Gespräch kommen.
  3. In die Fläche tragen
    Im Rahmen der deutschen CSD-Kooperationen werden wir unsere Erfahrungen auch mit allen anderen CSD-Vereinen in Deutschland teilen und für weitere Städtepartnerschaften werben.
  4. Organisationsübergreifende Zusammenarbeit
    So wie wir bereits mit der Regionalgruppe Bremen des Völklinger Kreis und dem Rat&Tat-Zentrum in Bremen zusammen gearbeitet haben, um dieses erste Projekt auf die Beine zu stellen, so rufen wir auch alle anderen Organisationen auf, zusammen zu arbeiten und sich zu unterstützen.
  5. Informationsaustausch
    Zu guter Letzt, aber nicht weniger wichtig: Wir fördern den Informationsaustausch zwischen den Partnerstädten. Wenn Danziger Parlamentarier private Sitzblocken gegen den CSD Danzig (polnische Quelle) auf dessen Route machen, muss darüber gesprochen werden. Wenn diese Parlamentarier durch ihre Parteizugehörigkeit vor Gericht für schuldig befunden, aber zu rein gar nichts verklagt werden, dann müssen wir handeln. Hier geht es um unserer gemeinsames Europa, in dem wir alle leben.

Bild & Text CSD Bremen  https://twitter.com/robertdadanski

Originaltext auf der CSD Bremen Seite

NSR Das Stadtradio © 2018 Frontier Theme
NSR Das Stadtradio © 2018
WhatsApp chat